Seite:  1  2  3  nächste 

Alle Beiträge von lemmi (43)

Thema: Royal Atlantic RA-100 Head Reverb (Frage zum Umschalter, Clean Boost)  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
Avatar
lemmi #1
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Juan,

ich benutze für sowas den MXR Micro Amp - im cleanen Kanal macht er einfach lauter und man kann damit dann schön Soli spielen - im Leadbereich überpustet er natürlich die Verzerrung nochmal und gibt damit mehr Gain.

Damit hat man dann im Prinzip vier Soundmöglichkeiten:

Clean
Clean Solo (etwas lauter halt)
Crunch/Lead
Lead (durch die höhere Übersteuerung)

Absolut variabel......
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: MARK V "rauscht" seit einigen Tagen  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
Avatar
lemmi #2
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8785
bleibt das "rauschen" gleich oder ändert sich das immer wieder und ein leichtes "bratzeln" ist auch zu hören?
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: Röhre defekt?  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
Avatar
lemmi #3
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8778
ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass die sicherung raus geflogen ist, weil die röhre was hat. aus meiner erfahrung sind röhren - insbesondere endstufenröhren - ziemlich robust. wir hatten in der band letztens auch den fall, dass meinem bandkollegen der amp aus dem flightcase geplumpst ist und ungefähr einen meter nach unten knallte - da sind dann auch die röhren rausgeflogen - trotz federhalterung. röhren wieder rein und der boogie mk II lief wie vorher...... 

ich vermute eher, dass es da noch was anderes erwischt hat, so leid mir das tut, das jetzt schreiben zu müssen.
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: Röhre defekt?  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
Avatar
lemmi #4
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8775
ganz einfach - das ausgebrochene Teil sauber mit Sekundenkleber fixieren, so wie das vorher war, einbauen und testen. Alles andere ist Quatsch - man muß nicht sinnlos Geld verplempern. Solch ein Problem hatte ich auch mit einer Lieferung von TAD, da war auch die Führung am Sockel ausgebrochen, die Röhren selbst waren vollkommen in Ordnung.
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: Caliber .50 ohne Plus!! (Reihenfolge der Endstufenröhren (4x EL 84))  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
Avatar
lemmi #5
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8767
Hi Maestro - danke für die Antwort - bei Mark Amps der früheren Serien ist das mit dem Einschleifweg übrigens auch so....

Thema Röhren: Richtig - bei Röhrenendstufen sind meistens mindestens zwei Röhren drin, weil die dann im Gegentakt arbeiten und eine der Röhren die positive Halbwelle und die andere die negative Halbwelle übernimmt - daher sollten diese zumindest von ihren Arbeitspunkten ziemlich dicht liegen, damit dann aus dem Amp auch eine vernünftige Sinuswelle herauskommt - wenn´s dann vier sind, ist das sicher auch ein Vorteil.

Aber jetzt wirst Du vielleicht grinsen - ich habe auch nie darauf geachtet, wie die gematcht sind - ich habe dann einfach 4 Röhren des gleichen Typs bestellt und dann war´s auch gut :-)
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: Caliber .50 ohne Plus!! (Reihenfolge der Endstufenröhren (4x EL 84))  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
Avatar
lemmi #6
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8764
Wie Du die Röhren einsetzt, ist letztendlich egal, es sollte ohnehin ein gematchtes Quartett sein, da macht die Reihenfolge dann nichts. Der alte Caliber hat einen seriellen Einschleifweg, Deine Idee funktioniert also. Achtung - der Tipp mit dem Test über die Send-Buchse läuft nicht: Effektschleifen werden bei Calibers über die Return-Buchse getrennt.
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Dieser Beitrag wurde am 23.02.2016, 16:34 von lemmi verändert.
Thema: The Rats im Brunnenhof in Trier am 26.08.1015  im Forum: Eure Konzerttermine
Avatar
lemmi #7
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: The Rats im Brunnenhof in Trier am 26.08.1015
.... los geht´s ab 19:30h und da das im Rahmen der Sommerbühne Trier stattfindet, ist der Eintritt sogar frei.

Hier die Homepage dazu:

www.the-rats-trier.de
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: Handbuch (Manual für Mesa Boogie Quad Preamp in Deutsch)  im Forum: Allgemeines
Avatar
lemmi #8
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8609
Es gibt leider kein Manual in Deutsch..... aber das englische beschreibt auch sehr gut und im Prinzip sehr verständlich, welche Optionen das Teil hat und wie es tickt. Außerdem haben wir ja hier ein Forum, da kann man doch Erfahrungen austauschen....
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: Kemper Profiling Amplifier - Magie oder Müll?  im Forum: Allgemeines
Avatar
lemmi #9
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8701
Betreff: Nicht schlecht, aber dafür verdammt teuer....
...ich hatte im Frühjahr diesen Jahres die Chance, den Kemper bei einem befreundeten Gitarristen (Albert Niesen aka Pierre Kertzman - könnte man noch von der ersten Besetzung von Guildo Horn kennen) zu hören.

Fazit - nicht übel, wenn man die Chance hat, die originalen Sounds der zu simulierenden Amps wirklich sauber in Studioqualität einzuspielen. Aber dennoch atmet er nicht so wie die Amps, die er darstellen soll: also ich bevorzuge immer noch Röhre - und mein Quad Preamp ist einfach für einen wesentlich günstigeren Kurs eine Alternative :-).
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: Bandhomepage  im Forum: Links
Avatar
lemmi #10
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8260
Betreff: Lemmi-Bands
Hier sind meine Projekte mit Terminen:

http://www.lemmi-guitars.de/projekte.html
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: wer spielt wann was womit und worüber? (equipment)  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
Avatar
lemmi #11
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 29
Betreff: aktuelles Zeuchs
Ich habe mich ja einige Zeit im Forum dünn gemacht (warum eigentlich, frage ich mich wirklich - vielleicht, weil ich mich mit solchen Sachen wie Reußenzehn, Marshall, Soldano und Konsorten herum getrieben habe?). Aber ich gelobe hiermit Besserung, ich bin zurück - mit einem Boogie MKI Topteil in Edelholz inklusive passender EV-Thiele-Box und einem Quad Preamp und dabei bleibt´s jetzt.

Hier mein aktuelles Equipment:

http://www.lemmi-guitars.de/equipment.html

Grüße in die Gemeinde - Lemmi
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: Studio 22+  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
Avatar
lemmi #12
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 2802
darin, dass im 22+ ein zusätzliches volumepoti für die anpassung des leadkanals an den cleankanal serienmäßig eingebaut war. das gerät hatte in der ersten serie das feature nicht, was dazu führte, dass es absolute lautstärkesprünge zwischen clean und lead geben konnte.

einige boogie-dealer bauten das nachträglich als service ein, bevor boogie reagierte und es standard wurde.
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: Röhren für Mk II  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
Avatar
lemmi #13
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 2816
Hallo,

in meinen MKII habe ich einfach ein paar Sovteks reingesetzt. Klingt frisch und klappt. Die ganze Hype mit Endstufenröhren ist nach meiner Erfahrung inzwischen mit diversen Röhrenamps (Boogie, Fender; Marshall, Soldano) reine Hype und Geldmacherei.

Vile Spaß mit dem Teil und liebe Grüße - Lemmi
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: Was ist das für ein Amp  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
Avatar
lemmi #14
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 627
Betreff: das ist nicht wahr....
 ;-) welcher idiot hat dir denn das teil verkauft??? ich nehme sofort alle amps von dem kerl - die seriennummer 10152 weisst auf einen MKII hin. und schluetty hat recht -das ist ein absoluts schnäppchen. herrlichen glühstrumpf.
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Thema: Woher bekomme ich eine solche Frontbespannung...???  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
Avatar
lemmi #15
Benutzertitel: ...wenn´s nich brummt, isses kaputt....
Mitglied seit 06/2005 · 43 Beiträge · Wohnort: Trier
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 230
Betreff: Wicker Cane
das bekommt man in Bastelartikelläden. Es wird nämlich normalerweise als Stuhlbespannung - da heisst es auch "Wiener Geflecht" benutzt. Es ist aber recht schwer, da ran zu kommen - ich komme z.B. ursprünglich aus Trier, da hat es Holz Leyendecker in der Saarstraße in seinem Bastelladen geführt, aber hier in Mainz habe ich beispielsweise noch keinen Laden gefunden, der es führt.
Micha "Lemmi "Lehnert - Trier

www.lemmi-guitars.de/
www.the-rats-trier.de/
http://www.haro-guitarforum.de/
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  3  nächste 
Weitere Abfragen
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 1.6.4, © 2003-7 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 29.06.2017, 00:39:50 (UTC +02:00)