Seite:  1  2  3  4  5  6  7  nächste 

Alle Beiträge von steinberger (100)

Thema: VERKAUFT Mesa Boogie 19“ Rack-Mount für Mark IV Verstärker  im Forum: Marktplatz
steinberger #1
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: VERKAUFT Mesa Boogie 19“ Rack-Mount für Mark IV Verstärker
erledigt - kann bei Bedarf gelöscht werden.
Vielen Dank
Tom
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
DSC_0143.JPG 603,1 kBytes
Du hast keine Berechtigung, diese Datei zu öffnen.
Dieser Beitrag wurde am 12.02.2015, 17:16 von steinberger verändert.
Thema: VERKAUFT  im Forum: Marktplatz
steinberger #2
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: VERKAUFT
weg is.
Dieser Beitrag wurde am 16.03.2015, 19:24 von steinberger verändert.
Thema: RJM Amp Gizmo Kabel: Biete Mk V, Suche Mk IV (nein, es geht nicht um die Amps, nur das Kabel ...)  im Forum: Marktplatz
steinberger #3
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: RJM Amp Gizmo Kabel: Biete Mk V, Suche Mk IV
Hi, vielleicht hat ja ein RJM-Besitzer mal von Mark 4 zu 5 upgegraded ... Ich hab einen Mini Amp Gizmo mit Kabel für den 5er gebraucht gekauft, möchte aber meinen Mark 4 (oder vielleicht meinen Roadking II, also wieder anderes Kabel) damit steuern. Wer also das Kabel tauschen möchte oder einfach gegen Geld eins anzubieten hat, möge sich melden. Viele Grüße!
Thema: Mark IV Combo ohne Lüfter betreiben / Stromversorgung  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
steinberger #4
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8387
Hi Spongerob,
danke für die aufwendige Antwort. Aufwand ist dann am Ende sicher das Thema: wenn es für einen Amptech in ein paar Minuten machbar wäre, einen 9V-DC-Ausgang aus dem Gehäuse zu führen, weil da sowieso irgendwo 9V rumlungern (damit ginge an den Amp nur einmal Strom), wär's ok, aber danach klingt es nicht. Da man ja bei Midifizierung eh mit weiteren Effekten usw. arbeitet, kommt es dann auch auf das eine Netzteil wahrscheinlich nicht nicht mehr an. Mal schauen, ob ich den Switcher trotzdem fest einbaue ...
Viele Grüße
Thema: Mark IV Combo ohne Lüfter betreiben / Stromversorgung  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
steinberger #5
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8385
Hi Jungs,
danke erst Mal. Mir geht es - da eigentlich nur live im Einsatz - kaum um das Lüftergeräusch. Wenn besser mit Lüfter, dann halt mit Lüfter. Wobei: ist das denn normal, dass der am Comboboden neben der Hallspirale rumlungert oder ist da was verbastelt? So weit weg von den Röhren (im Gegensatz zum Top) kühlt der erst mal den Evoice ... Ich sollte mir den wohl so oder so mal genauer anschauen, vielleicht stehen ja die Werte drauf.

Amerikanischer Fön? Du kennst meine Frisur nicht. Bevor ich den Fön eingesteckt hab, sind die drei verbliebenen Haare schon trocken  :-D

Was anderes: könnte denn ein gewiefter Amptech ohne allzu schwerwiegende Modifikation (also leicht rückbaubar) sonst irgendwo 9V an dem Teil abgreifen?
Viele Grüße
Thema: Mark IV Combo ohne Lüfter betreiben / Stromversorgung  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
steinberger #6
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Mark IV Combo ohne Lüfter betreiben / Stromversorgung
Hallo zusammen,
nach einigen Jahren ohne Mark IV bekam ich neulich ein Angebot, dass ich nicht ablehnen konnte (ohne Pferdekadaver im Bett). Nun ist also wieder ein Mark IV A Combo bei mir und ich bin soweit happy. Der Vorbesitzer (Jazzer, nur clean unterwegs!) hat den Lüfter standardmäßig abgeklemmt. Fragen über Fragen:

- erste Frage: kann man den Mk4 ohne größeren Schmerz beim Gig / auf der Probe ohne Lüfter betreiben? Da das Teil ja nun mal mörderlaut ist, komme ich im Master kaum über 3 / 3,5.

- zweite Frage für den geneigten Studionutzer: ist die Wärmesituation / Notwendigkeit des Lüfters beim Topteil genauso zu sehen?

Da der Lüfter also arbeitslos unten in der Ecke am Boden des Combos (und damit ziemlich weit weg von den Röhren) abhängt, schwirrt sein Stromkabel irgendwo rum. Das führte zu der Idee: falls der mit 9 oder 12V DC läuft, könnte man das ja -Anschlußkabel/Adapter irgendwie zurechtgefrickelt- als Stromversorgung z.B. für einen kleinen Midiswitcher á la Brandstätter & Rebholz nutzen.

- dritte Frage also: weiß jemand, ob die Stromversorgung des Lüfters zweckentfremdet werden kann (per schlauem Adaptergefrickel ggf. auch parallel zum Lüfterbetrieb, je nach Antwort auf Frage 1) und was da an Saft (Volt, Ampere und AC/DC) rauskommt?

Freu mich über Antworten!
Viele Grüße
Thema: Erledigt!  im Forum: Marktplatz
steinberger #7
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Erledigt!
Danke.
Dieser Beitrag wurde am 05.02.2013, 22:20 von steinberger verändert.
Thema: Trafo für US-Geräte  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
steinberger #8
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8295
Mal ne Frage in eine ähnliche Richtung (in der Hoffnung den Thread nicht komplett zu hijacken): hat schon mal jemand so nen Trafo in 19" gesehen? Ich such mir da nen Wolf und find immer nix ...
Thema: Roadking II läuft und läuft und läuft .... (Muss ja auch mal gesagt werden.)  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
steinberger #9
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8044
Zitat von maestrovirtu am 25.04.2012, 12:45:
Ich wollte nur "dagegen anschreiben", dass es von Seiten Mensas notwendig wäre, kleinere Endstufen anzubieten als das bestehende Repertoire.

Bei mir liegt die Studentenzeit schon ein paar Tage zurück, ich denke aber dennoch, dass Mensas ihr bestehendes Repertoire überdenken sollten, auch wenn ich nicht glaube, dass hier kleinere Endstufen helfen ...

SCNR  :-p

Zum Thema: Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass weder Endstufenschaltungen mit geringeren Leistungen noch Powersoaks helfen, einen guten Wohnzimmerlautstärkesound zu bekommen. Was für mich aber für den Heimbetrieb gut funktioniert: den Amp auf ein Powersoak jagen, das Linesignal auf eine Speakersim (hier: Replifex) und das dann wieder auf die Abhöre.
Thema: Maße Mesa Boogie Road King II  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
steinberger #10
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 8006
Betreff: Tadaaa!
So jetzt denn dann. Also der ist genau so etwa einen Fuß tief (knapp), bisschen weniger hoch und so breit wie ein Topteil (kennt man ja). Hoffe das hilft!




Spässle g'macht  :-p

Hier also die selbstgemessenen Werte, Höhe inkl. Füße und alle Angaben ohne die Lederecken (dafür also jeweils 2x etwa 2-3mm draufrechnen):

H x B x T: 26,5cm x 70,5cm x 29,5cm

Mesas (Meinls) Angaben hab ich grade mal nachgesehen: "27 x 70,5 x 28,5cm (H x B x T ca. Maße ohne Gewähr)"
Liegt nicht soweit davon entfernt, das "ohne Gewähr" ist aber sinnvoll ...

Viele Grüße!
Tom
Thema: Maße Mesa Boogie Road King II  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
steinberger #11
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 7991
Hi Dominik,
sorry, Probe ausgefallen (und Proberaum 30km weg), nächster Termin erst nach Ostern. Ich schaue aber mal nach, ob ich die Maße nicht irgendwo notiert hatte: da ging es nämlich drum, ob das Teil auf ne alte 2x12 Halfback passt (grundsätzlich ja, sieht aber übel aus, da Top breiter).
Stay tuned ...
Thema: Maße Mesa Boogie Road King II  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
steinberger #12
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 7986
Hi,
ich kann Mittwoch messen (wenn ich im Proberaum dran denke, hui)!
Viele Grüße
Tom
Thema: 2x12Box für Mark V Head (Mark V --> Roadking 2x12)  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
steinberger #13
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 7897
Während ich die Kombination Mk V / Roadking Box nicht kenne, dennoch eine Anmerkung zur Roadking Box, die ich mit meinem RK II betreibe:
ich bin von der Rectifier 2x12 auf die RK 2x12 umgestiegen, da ich mir mehr "Offenheit" oder was auch immer für die Clean-Sounds erhofft hatte. Die Erwartung hat sich so nicht erfüllt - klingt anders aber nicht besser - dafür klingen jetzt die Kanäle 3 & 4 so, wie ich es will. In Sachen Druck geht bei 2x12ern wahrscheinlich nichts an der komplett geschlossenen Recto 2x12 vorbei, aber die RK schiebt auch noch mehr als genug.
Was mich interessieren würde: ich fand für die Tops der Mark-Serie immer die alte Halfback (1x Celestion, 1x EV) genial, spielt das hier jemand mit nem Mk V? Erfahrungen?
Thema: Mark III - Röhren (EL34 oder 6L6)  im Forum: Mesa-Boogie Gitarren-Amps
steinberger #14
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 7912
Zu den Röhren kann ich wenig sagen, außer, dass ich wegen nötigem Bias-Abgleich Endröhren nur noch beim Amptech des Vertrauens wechseln lasse ...
Zu den Boxen: Ja, eine Thiele macht ordentlich Druck im Bassbereich. Was ich empfehle: Such ne Thiele mit Celestion (spart etwas Geld gegenüber der EV-Variante) und tausch die beiden aus, also Celestion in den Combo und EV in die Thiele. Mal abgesehen von der entspannteren Gewichtsverteilung - der Mark III ist ja nun mal adipös, auch ohne EV - kommt clean dann perlig aus dem Combo und verzerrt mit mächtig Dampf aus der Thiele. Mach ich selbst so, nur mit Triaxis und Satellite 60 statt Mark III, dabei wir die Thiele abgenommen, weil es mir eher auf die Verzerrten Sounds ankommt. Am Ende natürlich alles ne Frage des Geschmacks bzw. der Soundvorstellung.
Viele Grüße!
Thema: Werbung  im Forum: Allgemeines
steinberger #15
Mitglied seit 03/2007 · 100 Beiträge · Wohnort: Bonn
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 7771
ich mag keine Brautkleider  :nuts:

http://mesaboogie-forum.de/forum.php?req=thread&postid…
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  nächste 
Weitere Abfragen
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 1.6.4, © 2003-7 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 23.10.2017, 04:40:49 (UTC +02:00)