Forum: Mesa-Boogie Bass-Amps RSS
neuer Mesa Bass Amp
Avatar
duff987 (Moderator) #1
Mitglied seit 09/2006 · 448 Beiträge · Wohnort: Hilden
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: neuer Mesa Bass Amp
Was ist den mit Mesa los...die bringen nun ja wohl laufend neue Amps auf den Markt...:P
neben den beiden neuen Git. Amps wird wohl auch ein neuer Bass Amp rauskommen...sieht aus wie eine erweiterung des Carabine M6 heißt auch so Carabine M9 ;)

Postet doch mal euerer Meinungnen zu dem Amp (klar erstmal nur vom lesen und den Features ;) )

Gruß
Matthias
Me and my bassguitar
Toffa #2
Mitglied seit 05/2008 · 17 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Generell sieht der erstmal sehr fein aus. Allerdings erschließt sich mir Mesas Produktpalette nicht ganz... ;)
Wobei, die haben jetzt von jeder 'Line' zwei Amps... M-Pulse, BigBlöcke und jetzt die Carbines.

Oder meint ihr, die werfen demnächst noch irgendwas raus?
Avatar
duff987 (Moderator) #3
Mitglied seit 09/2006 · 448 Beiträge · Wohnort: Hilden
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
ich denke nicht das die in nächste Zeit was Rauswerfen...allerdings fehtl mir noch so nen richtig schönes Old School Voll Röhren Top von denen....
Me and my bassguitar
McBass #4
Benutzertitel: Boogie-Aholic
Mitglied seit 05/2006 · 95 Beiträge · Wohnort: Bremen
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: ständig neue Mesa Bass amps
Ich finde bezüglich der Mesa/Boogie Bassamps verzettelt sich Mesa ein wenig. Das hat sicherlich den Hintergrund, dass die den Markt sondieren wollen, in dem sie potentiellen Kunden eine Vielfalt an Amps anbieten. Dann schaut Randall für was sich die Kunden entscheiden. Alles was gut läuft, bleibt im Programm, der Rest fliegt bestimmt wieder gnadenlos raus.

Ja, ich finde auch das denen ein schönes Old School Voll Röhren Top fehlt! Da gebe ich Dir Recht, duff987. Aber das kommt bestimmt nicht so schnell wieder. Ihr diesbezüglich bestes Pferd im Stall, den Mesa/Boogie Bass 400+, hat Randall ja gerade aus dem Programm genommen. Schlechter gewordene Verkaufszahlen – und „ex und hop“! So ist das eben in den US of America. Gut, dass ich meinen 400+ habe und auch niemals verkaufen werde.

Leider lebt unter anderen auch Mesa/Boogie nicht vom Herzblut, sondern von guten Verkaufszahlen.

Nicht das Mesa schlechte Bassamps baut. Ganz im Gegenteil!
Aber unter anderem auch aus oben genannten Gründen bin ich zu MATAMP gewechselt. Das sind englische Ampbauer der alten Schule und SEHR VIEL NÄHER am Musiker! Oder konnte schon mal jemand von Euch persönlich mit Randall Smith über Eure speziellen Verbesserungswünsche sprechen? Und wenn doch, wurden sie berücksichtig?
Jeff Lewis von MATAMP jedenfalls hatte nicht nur ein offenes Ohr für meine Amp-Wünsche! Alle wurden sie berücksichtig! :-D
THE man behind the BASS
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Trage bitte den Prüfcode aus der Grafik ins Textfeld daneben ein.
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 1.6.4, © 2003-7 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 28.06.2017, 07:30:03 (UTC +02:00)