Forum: Mesa-Boogie Bass-Amps RSS
Mesa Boogie Strategy 400
auch für Bass?
Theater #1
Mitglied seit 01/2007 · 25 Beiträge · Wohnort: Nürnberg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Mesa Boogie Strategy 400
 Hi Leute,

mich würde interessieren, ob man die Mesa Boogie Strategy 400 Endstufe auch für Bass verwenden kann?

Thx  :-)
Avatar
duff987 (Moderator) #2
Mitglied seit 09/2006 · 448 Beiträge · Wohnort: Hilden
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi,
in der Anleitung von der Mesa HP steht das die Endstufe genauso gut für Bass geeignet ist und auch für Keyboards u.ä.
Du solltest also keine Probleme damit haben. Auch die Power sollte reichen. Laut Anleitung bräuchtest du noch nicht mal einen Preamp, was aber meiner Meinung nach den doch recht wichtigen EQ ausschalten würde (außer du hast einen Aktiv Bass oder Fusspedale)

Zum Sound kann ich die leider nichts sagen.

Gruß
Matthias
Me and my bassguitar
Theater #3
Mitglied seit 01/2007 · 25 Beiträge · Wohnort: Nürnberg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi Matthias,

als Preamp hätte ich einen Tech 21 Sansamp Bass Driver.
Würde den Strategy für 800€ bekommen, den Bass 400+ für 1100€.
Allerdings habe ich im moment nur ca. 800€ über.
Soll ich den Strategy 400 nehmen oder lieber noch ein paar Monate warten und den Bass 400+ nehmen?
Avatar
duff987 (Moderator) #4
Mitglied seit 09/2006 · 448 Beiträge · Wohnort: Hilden
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hmm schwer zu sagen, da du ja den Tech 21 hast brauchst du ja (sofern du damit zufrieden bist keine neuen Vorstufe). Was dann zur Strategy tendieren würde.

Hast du den die Möglichkeit die Amps anzutesten? Das wäre das vernünftigste und dann gucken wie die dir gefallen.
Me and my bassguitar
Theater #5
Mitglied seit 01/2007 · 25 Beiträge · Wohnort: Nürnberg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hab leider nicht die Möglichkeit, die beiden Sachen anzutesten.
Die beiden Verkäufer wohnen ca. 400 bzw. 500 km weit weg von mir.
Master #6
Mitglied seit 03/2006 · 244 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich bin zwar kein Basser, aber ich habe schon so viele Lobeslieder über den 400+ gehört. Viele sind der Meinung dass das nach wie vor DER Bassamp überhaupt ist. Ich hab den auch mal live gehört und kann nichts schlechtes über ihn berichten.


Ich würde dir zum Bass 400 +empfehlen. Es ist wahrscheinlich ohne weiteres möglich die Strategy auch für Bass zu verwenden, aber sie ist nicht dafür gebaut, und daher trau ich mich wetten dass der Bass 400+ besser klingt. Im Sound sind soviele Kleinigkeiten involviert.


Außerdem könntest du ja dann deinen Preamp verkaufen und dann hast du auch die Kohle für den 400+.


MfG


Philipp
Theater #7
Mitglied seit 01/2007 · 25 Beiträge · Wohnort: Nürnberg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi Philipp,

hast schon recht, der Bass 400+ is schon richtig auf Bass ausgelegt, der Strategy wahrscheinlich nicht.
Allerdings verkaufe ich meinen Sansamp.
Erstens verbessert er den Sound nochmal ziemlich (die berühmten Eier im Sound) und zweitens brauche ich ihn zum recorden.

Aber dann werde ich noch etwas auf den Bass 400+ sparen und dann hab ich wirklich was feines.
Avatar
duff987 (Moderator) #8
Mitglied seit 09/2006 · 448 Beiträge · Wohnort: Hilden
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
das hast du dann auf jeden Fall, ich persönlich würde auch auf den Bass400+ sparen aber ich hab dir einfach mal deine Möglichkeiten aufgelistet.
Ich hab den Bass400+ mal angezockt, der ist schon richtig cool. Aber die Röhrenwechsel haben mich dann doch ein wenig abgeschreckt (auch wenn viele meinen das das nicht soooo schlimm sei; ich hab da schon viel unterschiedliches zu gehört) sodass ich mir den Big Block gekauft habe.
Me and my bassguitar
Theater #9
Mitglied seit 01/2007 · 25 Beiträge · Wohnort: Nürnberg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von duff987:
das hast du dann auf jeden Fall, ich persönlich würde auch auf den Bass400+ sparen aber ich hab dir einfach mal deine Möglichkeiten aufgelistet.
Ich hab den Bass400+ mal angezockt, der ist schon richtig cool. Aber die Röhrenwechsel haben mich dann doch ein wenig abgeschreckt (auch wenn viele meinen das das nicht soooo schlimm sei; ich hab da schon viel unterschiedliches zu gehört) sodass ich mir den Big Block gekauft habe.
Worin unterscheiden sich die beiden Amps denn in punkto Sound?
Avatar
duff987 (Moderator) #10
Mitglied seit 09/2006 · 448 Beiträge · Wohnort: Hilden
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hmm schwer zu sagen, da ich beide nicht direkt nach einander  angezockt hatte und auch mit unterschiedlichen Boxen 2*4*10'' mit dem Bass 400+ und die PH 1000 also 4*10'' + 1*15'' daher kann ich keine direkte angabe machen wie der Unterschied ist  :red:  Aber der 400+ Klang meiner Meinung nach "wärmer" und der Big Block irgendwie "rockiger" ist schwer zu beschreiben  :-/
Me and my bassguitar
McBass #11
Benutzertitel: Boogie-Aholic
Mitglied seit 05/2006 · 95 Beiträge · Wohnort: Bremen
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Bass 400+ und/oder Strategy
Hi Theater

Ich würde Dir zum Kauf des Mesa/Boogie Bass 400+ raten. Natürlich immer vorausgesetzt das Ding ist im Originalzustand und nicht verwarzt! Ich benutze ihn selber schon seit 13 Jahren. Ein Traum von Amp – wenn man den Sound mag.

Die Mesa/Boogie Strategy Endstufe ist der geniale Slave, also Endstufenerweiterung, für den Mesa/Boogie Bass 400+. Damit beschallst Du den Madison-Square-Garden! Willst du das? Mit dem Mesa/Boogie Bass 400+ alleine machst Du schon "Abbrucharbeiten" in eurem Proberaum! :gun:

Also, wie hier alles wissen – mein Herz schlägt für den Mesa/Boogie Bass 400+! :heart:

Bassige Grüße

McBass
THE man behind the BASS
Nussbeutel #12
Mitglied seit 07/2007 · 5 Beiträge · Wohnort: 55286 Wörrstadt
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
dem muss ich zustimmen. ich bin dem ding auch verfallen mit haut und haar.
ein nachteil hat das ding aber: mein amp räumt regelmäßig unsere regale aus... eine fußmaschine hat letztens
fast unsere gitarristin erschlagen (an diverse kleinteile sind meine jungs ja schon gewöhnt, wenn die sich verselbsständigen!)
das wichtigste verkaufsargument für mich: ein mit bier besudelter teppich bei mr. bassman in frankfurt, als es den noch gab.
die flasche hielt es keine halbe minute auf dem tisch in der mitte des raumes.
ich weiss, dass hört sich recht unkonventionell an, aber der amp hat gleich gezeigt, dass er eier hat (12 stück!)
das einzige, was mich noch reizen könnte, sind zwei 400+
jaja
jörg
Dieser Beitrag wurde am 17.07.2007, 21:45 von Nussbeutel verändert.
Avatar
Herrmann the German #13
Benutzertitel: 400+ user
Mitglied seit 09/2010 · 15 Beiträge · Wohnort: NRW, Schwelm
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Oh jaa,
Dem 400+ scheint kein gemäuer gewachsen. Irgendwann schwingt alles und lässt Bilder von der Wand fallen :-)

Ich Liebe meinen Boogie. Wenn ich doch endlich meine Powerhouse Boxen hätte :/
Bassist von Eternal Project
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Trage bitte den Prüfcode aus der Grafik ins Textfeld daneben ein.
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 1.6.4, © 2003-7 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 23.08.2017, 10:07:17 (UTC +02:00)