Forum: Mesa-Boogie Bass-Amps RSS
Probleme mit dem Walkabout Scout
Seite:  vorherige  1  2 
McBass #16
Benutzertitel: Boogie-Aholic
Mitglied seit 05/2006 · 95 Beiträge · Wohnort: Bremen
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 7000
Betreff: Mesa's Service in Deutschland
Hi frank

Natürlich steht es jedem frei eine entsprechende Mail nach Petaluma zu schicken. Es kommt nur leider nicht jeder gleich auf diese Idee. Folgerichtig habe ich das mal als Gedankenanstoss „angesprochen“! Es nützt nämlich wenig bis nichts, sich hier über den schlechten Service aus zulassen. Das ruiniert eigentlich auf Dauer nur den guten Ruf von Mesa/Boogie und genau das wollen wir doch alle nicht! Oder? Also, das Übel an der Wurzel packen!!!
THE man behind the BASS
DucTTapE Bass #17
Mitglied seit 3 Monaten · 2 Beiträge · Wohnort: Dülmen
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Tach... auch wenn sich hier lange nix getan hat: Das gleiche Problem mit dem hier: die Klinkenbuchsen bei meinem Walkabout-Topteil haben anscheinend nen Wackelkontakt (?). Was kann ich (selbst) tun?
Marc #18
Mitglied seit 01/2006 · 457 Beiträge · Wohnort: Heidenheim
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Eine Ladung Kontaktspray und evtl. die Kontakte mit einem kleinen Schraubenzieher nachbiegen. Allerdings ist es auch kein Hexenwerk die Buchsen einfach durch neue auszutauschen.
Gruß Marc
DucTTapE Bass #19
Mitglied seit 3 Monaten · 2 Beiträge · Wohnort: Dülmen
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Marc am 10.09.2017, 21:50:
Eine Ladung Kontaktspray und evtl. die Kontakte mit einem kleinen Schraubenzieher nachbiegen. Allerdings ist es auch kein Hexenwerk die Buchsen einfach durch neue auszutauschen.
Gruß Marc

..statt "normalem" Kontaktspray habe ich jetzt "TESLANOL SP Elektro-Feinreiniger" und "Teslanol T6-OSZILLIN Kontakt- und Tunerspray" bestellt. Dann hat mein Admin mir ein Druckluftspray (sowas gibts wirklich) gegeben, das hat auch ordentlich Druck um Dreck rauszupusten.
Wenn ich das alles angewendet habe kommt der Amp wieder in nen Dauertest und ich berichte... 

DANKE für die Rückmeldung...
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Trage bitte den Prüfcode aus der Grafik ins Textfeld daneben ein.
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  vorherige  1  2 
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 1.6.4, © 2003-7 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 14.12.2017, 17:57:37 (UTC +01:00)